Zucchini-Auberginen-Quiche

5 SmartPoints
Zubereitungsdauer 25 min

 

Garzeit 60 min
Portion(en) 12

Zutaten
  • 250 g Auberginen, klein
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 150 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 Stück Hühnerei/er
  • 60 g Halbfettmargarine, 39 % Fett
  • 1 Stück Zucchini
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 100 g Crème légère
  • 150 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett
  • 1 TL Thymian, gehackt
  • 140 g Gouda 30 % Fett i. Tr. (16 % Fett absolut), gerieben
  • 100 g Cocktailtomaten

Anleitung
  1. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Aubergine waschen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Auberginenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, salzen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.
  2. Mehl mit Backpulver mischen. Mit 1 Ei, 50 g Margarine und 1/2 Teelöffel Salz zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen und eine mit der restlichen Margarine gefettete Quicheform (Ø 26 cm) damit auslegen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten vorbacken.
  3. Zucchini waschen und raspeln. Kürbiskerne fettfrei in einer Pfanne rösten und auf den Teigboden streuen. Auberginenscheiben und Zucchiniraspel mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls auf dem Teig verteilen.
  4. Crème légère, Milch, restliche Eier, Thymian und 80 g Käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Gemüse geben. Tomaten waschen und halbieren, auf das Gemüse legen und mit restlichem Käse bestreuen. Quiche im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen und servieren.

Enregistrer