Zitronen-Biskuit-Rolle

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

3 ProPoints // 4 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  25 min
Garzeit:  10 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 12

Zutaten

  •   3 Stück Hühnerei/er   
  • 80 g Zucker   
  • 80 g Weizenmehl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  •   200 g Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett   
  • 100 g Frischkäse, bis 5 % Fett absolut   
  • 1 TL Zitronenschale, unbehandelt   
  • 20 g Puderzucker   
  •   100 g Magerquark   
  • 1 EL Zitronensaft   
  •   1/2 Stück Zitronen, in Scheiben   

Anleitung

  • Ein Backblech (ca. 18 cm x 28 cm) mit Backpapier auslegen. Eier und Zucker ca. 5 Minuten mit einem Handrühregerät auf höchster Stufe verrühren, bis die Mischung eine hell-blasse Farbe annimmt. Mehl mit einer Prise Salz vermischen und vorsichtig nach und nach unterheben. Anschließend den Teig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen.
  • Teig im vorgeheizten Backofen bei 220° C (Gas: Stufe 4; Umluft: 200° C) ca. 8 Minuten backen, bis er fest, aber noch ausrollbar ist. Aus dem Backofen nehmen und den gebackenen Teig mit einem weiteren Stück Backpapier bedecken. Teig wenden und etwa eine Minute abkühlen lassen. Anschließend das Backpapier vorsichtig von der Biskuitteigplatte abziehen und den Teig mit einem sauberen, angefeuchteten Küchentuch bedeckt halten bis er vollständig ausgekühlt ist.
  • Joghurt, Frischkäse und Zitronenschale mit Puderzucker vermengen. Quark mit Zitronensaft verrühren und gleichmäßig auf dem Biskuitboden verteilen. Die Joghurtmasse darauf verteilen. Von der langen Seite aufrollen und auf eine Kuchenplatte setzen (am besten so, dass die Naht unten liegt). Mit Puderzucker bestäuben und mit Zitronenscheiben dekorieren.