Wirsingkuchen mit Tatar

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

3 ProPoints // 4 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  35 min
Garzeit:  35 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 20

Zutaten

  •   225 g Magerquark   
  • 3 EL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 125 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 340 g Weizenmehl   
  • 1 Päckchen Backpulver   
  •   450 g Wirsing   
  •   1 Stück Chilischote/n, rot   
  • 80 g Tomaten, getrocknet, ohne Öl   
  • 1 TL (Trockenprodukt) Bouillon/Brühe (Instantpulver), gelöst in 250 ml heißem Wasser   
  • 1 EL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   400 g Tatar, roh   
  • 3 EL Tomatenmark   
  • 1 Prise(n) Paprikapulver   
  • 150 g Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.   

Anleitung

  • Quark mit Öl, Milch und 1 Prise Salz verrühren, 320 g Mehl und Backpulver vermischen, darüber sieben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Für den Belag Wirsing in Streifen und Chilischote in Ringe schneiden. Tomaten in Brühe einweichen, abtropfen lassen und Flüssigkeit dabei auffangen. Tomaten in Streifen schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Tatar ca. 2 Minuten darin anbraten. Wirsingstreifen und Chiliringe dazugeben und ca. 3 Minuten mitbraten. Tomatenstreifen, Einweichflüssigkeit und Tomatenmark untermischen und mit Salz und Paprikapulver kräftig würzen.
  • Teig auf einer mit restlichem Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der Wirsing-Tatar-Mischung belegen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

 

 

Enregistrer