Wirsing-Tatar-Gratin

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

9 SmartPoints2

Gesamtzeit: 75min
Zubereitungsdauer: 25min
Garzeit: 50min
Portion(en): 2
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutaten

  • 450 g Wirsing
  • 250 g Tatar, roh
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 2 TL Italienische Kräuter
  • 125 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)
  • 3 EL Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.
  • 300 g Kartoffeln
  • 6 Stück, mittel Karotten/Möhren, (rot, gelb und violett)
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Prise(n) Kreuzkümmel/Cumin

Anleitung

Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Wirsingblätter vom Strunk entfernen und in Streifen schneiden. In Salzwasser ca. 5 Minuten garen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Tatar darin krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen, mit Brühe ablöschen und etwas köcheln lassen.

In einer Gratinform Wirsingstreifen und Tatarsauce abwechselnd einfüllen und mit Sauce abschließen. Käse darüber streuen.

Kartoffeln vierteln. Karotten in Stifte schneiden und Knoblauch pressen. Olivenöl mit Salz und Kreuzkümmel verrühren und mit Kartoffeln und Karotten vermischen. Gratinform auf ein Backblech setzen und Karotten und Kartoffeln daneben geben. Alles zusammen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten garen.