Windbeutel mit Granatapfelcreme

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

4 ProPoints // 6 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  40 min
Garzeit:  50 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 10

Zutaten

  • 250 ml Wasser   
  • 50 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 130 g Weizenmehl   
  • 1 TL Backpulver   
  •   3 Stück Hühnerei/er   
  •   225 g Magerquark   
  • 60 g Mascarpone   
  • 2 EL Vanillezucker   
  • 3 EL Orangensaft   
  • 60 g Schlagsahne, 30 % Fett   
  •   200 g Granatapfel   
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig   
  • 1 EL Puderzucker   

Anleitung

  • Wasser mit Margarine und Salz zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Mehl und Backpulver auf einmal hineinschütten und mit einem Kochlöffel glatt rühren. Topf wieder auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich ein Kloß gebildet hat. Topf vom Herd nehmen, Eier verquirlen und nach und nach unterrühren. Der Teig sollte glatt und glänzend sein und in Spitzen am Löffel hängen bleiben.
  • Mit 2 Teelöffeln 10 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) backen. Windbeutel noch warm aufschneiden.
  • Für die Creme Magerquark mit Mascarpone, Vanillezucker und Orangensaft verrühren und mit Süßstoff abschmecken. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Granatapfelsamen aus der Frucht lösen und 100 g unter die Creme heben. Windbeutel etwas abkühlen lassen, Creme einfüllen und Deckel wieder aufsetzen. Mit Puderzucker bestäubt und mit restlichem Granatapfelsamen garniert servieren.