Weihnachtsstollen – einfacher gebacken als gedacht

Stollen und Früchtebrot gehören zu den niemals sinkenden Weihnachts-Stars. Wir verraten, wie einfach und leicht sich die Klassiker backen lassen.

 

Klassiker leicht gemacht
Das Ziel ist klar: Weniger Fett und Zucker, mehr Früchte und Geschmack. Weniger SmartPoints® Werte, bei vollem Genuss. Das ist machbar – auch wenn Weihnachtsstollen und Früchtebrot nicht zum richtigen Leichtgewicht werden. Aber, etwas Zeit müssen Sie schon mitbringen. Länglich geformt, dick mit Puderzucker bestäubt – das sollte im 14. Jahrhundert einmal das in Windeln gewickelte Jesuskind symbolisieren. Früher von armen Bauersleuten gebacken, mit nur wenigen Zutaten, waren die Zutaten eher schlicht.

Lecker und weniger üppig
Handelsübliche Stollen sind ungemein üppig: Früchte und Nüsse, verbunden durch buttrigen Hefeteig, getränkt mit noch mehr Butter, zentimeterdick gekrönt von Puderzucker. Nüsse und getrocknete Früchte gehören unbedingt rein: In Bayern vor allem Birnen, andernorts auch Äpfel und Zwetschgen, Feigen, Aprikosen und Rosinen. Diese Klassiker sind zwar lecker, jedoch alles andere als leicht. Zum Glück gibt es auch für die reichhaltigen Klassiker Backtipps, die besser zum Genuss mit Weight Watchers passen:

Weihnachtsgebäck bewusst gebacken
  • Nehmen Sie Quarkteig statt Hefeteig, der benötigt keine Ruhezeit zum Aufgehen.
  • Der Fruchtzucker in Trockenfrüchten sorgt für Süße. Zusätzlichen Zucker brauchen Sie dadurch nur sehr sparsam verwenden.
  • Stollen nach dem Backen nur dünn mit Puderzucker bestäuben. Auf das Tränken mit viel Butter verzichten.
  • Genießen Sie eine dünne Scheibe Stollen oder Früchtekuchen, und zwar ganz bewusst.

 

Fruchtiges aus der Weihnachtsbäckerei

Aprikosenstollen

  • 250 g weiche getrocknete Aprikosen klein würfeln, in je 3 EL Marillenschnaps und Wasser mindestens 30 min. quellen lassen. 125 g weiche Butter mit 500 g Magerquark, 2 Eiern, 75 g Zucker und 2 TL Gewürzen (Vanille, Zitronenschale, Zimt) gründlich verrühren. Aprikosen zugeben. 75 g gehackte Mandeln, 600 g Mehl und 1 Päckchen Backpulver mischen und zum Teig geben, alles gründlich verkneten. Zum Stollen formen, bei 170 °C etwa 75 min. backen. Mit 75 g erwärmter Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit 2 EL gehackten Mandeln bestreuen. In Folie gepackt möglichst 14 Tage durchziehen lassen. (Ergibt etwa 20 Scheiben.)

Schnelles Früchtebrot

  • 600 g gemischte Trockenfrüchte klein würfeln und in je 5 EL Schnaps und Wasser einweichen. 150 g gehackte Nüsse oder Mandeln, 75 g Zucker und 2 TL Gewürze (Zimt, Nelken, Kardamom) untermischen. 4 Eier schaumig rühren, 200 g Mehl und 2 TL Backpulver unterrühren, dann auch die Fruchtmischung. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (24 cm lang) geben, bei 160 °C etwa 75 min. backen. In Folie verpackt mindestens 1 Woche durchziehen lassen. (Ergibt etwa 20 Scheiben.)

 

 

 

Enregistrer

Enregistrer