Überbackene Schwarzwurzeln

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

11 ProPoints // 14 SmartPoints2

Zubereitungsdauer:  40 min
Garzeit:  50 min
Weitere Zeit:  5 min
Portionen: 2
Das perfekte Gericht für einen kalten Wintertag. Das Geschmacksgeheimnis: Senf und ein paar knackige Sonnenblumenkerne.

Zutaten

  •   500 g Schwarzwurzeln, frisch, (ersatzweise 400 g Konserve)   
  • 4 EL Kräuteressig   
  • 2 EL Weizenmehl   
  • 250 ml Wasser   
  •   2 Stück Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln   
  •   250 g Cocktailtomaten   
  • 4 TL Halbfettbutter   
  • 3 EL Crème légère   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 1 Prise(n) Muskatnuss   
  • 1 EL (gehackt) Petersilie, (frisch oder TK)   
  • 2 TL Senf, klassisch, mittelscharf   
  • 60 g Emmentaler, 45 % Fett i. Tr.   
  • 1 EL Sonnenblumenkerne   
  •   4 Stück (mittelgroß) Kartoffeln   

 

Anleitung

  • Schwarzwurzeln in mundgerechte Stücke schneiden und mit 2 EL Essig und 1 EL Mehl in Wasser ca. 5 Minuten einlegen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Cocktailtomaten halbieren. Schwarzwurzeln abspülen, mit restlichem Essig in Wasser ca. 15–20 Minuten garen, abtropfen lassen und Kochflüssigkeit dabei auffangen. Schwarzwurzelstücke mit Cocktailtomatenhälften und Frühlingszwiebelringen in eine Auflaufform (20 cm x 30 cm) geben.
  • Butter in einem beschichteten Topf erhitzen, restliches Mehl darin anschwitzen und mit 200 ml Kochflüssigkeit unter Rühren ablöschen. Crème légère unterrühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen, mit Petersilie und Senf verfeinern und über das Gemüse geben.
  • Emmentaler reiben. Auflauf mit Sonnenblumenkernen und Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 20–30 Minuten backen. Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 20–25 Minuten garen. Auflauf mit Pellkartoffeln servieren.