Tofu-Geschnetzeltes süßsauer

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

10 ProPoints // 13 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  35 min
Garzeit:  30 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   200 g Langkornreis, trocken, Basmati   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  •   250 g Tofu/Sojakäse   
  •   2 Stück (rot) Paprika   
  •   2 Stück (gelb) Paprika   
  •   2 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   250 g Zuckererbsenschoten   
  •   2 Zehe(n) Knoblauch   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 4 TL Honig   
  • 5 EL Weinessig   
  • 3 EL Tomatenmark   
  • 340 g Ananas (Konserve ohne Zucker)   
  • 400 ml Ananassaft   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 2 TL Sambal Oelek   
  •   250 g Sojasprossen, frisch, (ersatzweise Konserve)   

Anleitung

  • Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und warm stellen. Tofu in Würfel, Paprika in Streifen, Zwiebeln in Spalten schneiden, Zuckererbsenschoten diagonal halbieren und Knoblauch zerdrücken.
  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Tofu mit vorbereitetem Gemüse darin ca. 5–8 Minuten andünsten. Mit Honig beträufeln und karamellisieren lassen. Mit Essig ablöschen und Tomatenmark einrühren.
  • Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen und 400 ml abmessen. Ananassaft in die Pfanne gießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Sambal Oelek verfeinern und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Ananasstücke mit Sojasprossen untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basmati-Reis servieren.

 

 

Enregistrer