Thailändische Kokosnudeln

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 ProPoints // 10 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  5 min
Garzeit:  15 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   250 g Meeresfrüchte/Frutti di Mare, roh, (TK)   
  •   200 g Asiatische Reisnudeln, trocken   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   200 g Zuckererbsenschoten   
  •   1/2 Stück Limetten, unbehandelt   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  • 1 TL Curry   
  • 100 ml Kokosmilch, cremig   
  • 250 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 1 TL Minze, gehackt   
  • 1 TL Speisestärke   
  • 2 EL Wasser   

Anleitung

  • Meeresfrüchte auftauen lassen, abspülen und trocken tupfen. Reisnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebel schälen und würfeln. Zuckererbsenschoten waschen. Limettenschale abreiben und Limettenhälfte auspressen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und gepressten Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Currypulver bestäuben. Zuckererbsenschoten zugeben und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und aufkochen.
  • Sauce mit Salz, Pfeffer, Minze, 1/4 TL Limettenschale und 1 TL Limettensaft würzen, Meeresfrüchte zugeben und weitere ca. 4–5 Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit Wasser verrühren, zur Sauce geben und weitere ca. 3 Minuten köcheln lassen. Reisnudeln abgießen und mit der Sauce servieren.