Tandooriwok mit Pute

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

7 Sp2

Gesamtzeit: 40min
Zubereitungsdauer: 15min
Garzeit: 15min
Portion(en): 2
Zutaten

  • 240 g Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh
  • 2 TL Tandoori Würzmischung
  • 4 EL Fettarmer Naturjoghurt, bis 1,8 % Fett
  • 500 g Spargel, grün (frisch oder TK)
  • 1/4 Stück, verzehrbarer Anteil Ananas, frisch
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 125 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)
  • 250 g Penny Markt Macariso Express-Reis, Basmati, (oder jede andere Marke)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel/Cumin
  • 1 TL Paprikapulver

Anleitung

Putenschnitzel abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Für die Marinade Tandoori-Würzmischung mit Joghurt verrühren. Marinade und Putenstreifen in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 10 Minuten marinieren. Spargel waschen, das untere Drittel schälen und Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. TK-Spargel gegebenenfalls auftauen lassen. Ananas schälen, den Strunk entfernen und Ananas würfeln.

Putenstreifen abtropfen lassen. Öl in einem Wok erhitzen, Putenstreifen darin ca. 3–5 Minuten rundherum anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Spargelstücke im Bratensatz ca. 2–3 Minuten anbraten und mit Brühe ablöschen. Reis dazugeben, mit Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen und ca. 2–3 Minuten garen.

Putenstreifen und Ananaswürfel unterheben und kurz erwärmen. Tandooriwok mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Wunsch mit glatter Petersilie garniert servieren.