Tandoori-Hähnchen mit Gurken-Raita

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 Sp2

Gesamtzeit: 45min
Zubereitungsdauer: 15min
Garzeit: 30min
Portion(en): 4
Zutaten

  • 1/2 Stück Zitronen, unbehandelt
  • 600 g Hähnchenbrustfilet, roh
  • 250 g Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett
  • 2 EL Tandoori Würzmischung, -Pulver
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 200 g, unzubereitet Reis, trocken, Basmatireis
  • 1 TL Senfkörner, braun
  • 1 TL Kreuzkümmel/Cumin
  • 2 Stück Salatgurke/n

Anleitung

1 TL Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Hähnchenbruststücke mit 50 g Joghurt, Tandoori-Pulver, 1/2 TL Zitronenschale, Salz und Pfeffer in einen Gefrierbeutel geben, gut verkneten und im Kühlschrank ca. 20 Minuten marinieren.

Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Hähnchenbruststücke abtropfen lassen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

Für das Dressing restlichen Joghurt mit 2 TL Zitronensaft, restlicher Zitronenschale, Senfkörnern, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer verrühren. Gurken waschen, in Scheiben hobeln, kräftig salzen, ca. 15 Minuten ziehen lassen und überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.

Gurkenscheiben mit Dressing vermischen. Tandoori-Hähnchen mit Gurken-Raita und Reis servieren.