Süßkartoffel-Curry

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

6 ProPoints // 9 SmartPoints2

Zubereitungsdauer:  45 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  10 min
Portionen: 4
Super auch zum Mitnehmen für die Mittagspause im Büro.

Zutaten

  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  • 1 TL Curry   
  • 1 TL Kreuzkümmel/Cumin   
  • 2 EL Sojasauce   
  • 125 ml Kokosmilch, cremig   
  • 125 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 200 ml Wasser   
  • 100 g Süßkartoffeln   
  •   1 Stück (groß) Auberginen   
  •   1 Stück Papayas   
  • 2 TL Sojasauce, oder Fischsauce   
  •   1 Stück Limetten, (2 TL abgeriebene Schale und 2 EL Saft)   
  • 1 TL Brauner Zucker   
  • 2 TL Koriander, gehackt   
  • 200 g Fladenbrot   

 

Anleitung

  • Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit Curry, Kurkuma und Sojasauce in einer beschichteten Pfanne andünsten. Kokosnussmilch, Milch und Wasser angießen, aufkochen und ca. 5 Minuten einreduzieren lassen.
  • Süßkartoffel schälen und mit Aubergine und Papaya in Würfel schneiden. Auberginenwürfel salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Süßkartoffelwürfel zur Sauce geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Auberginenwürfel zufügen und weitere 10 Minuten garen. Dabei mehrmals umrühren. Papayawürfel ca. 5 Minuten vor Garende zugeben und mitgaren.
  • Curry-Gemüse mit Fischsauce, Limettensaft, -schale und Zucker abschmecken, Koriander unterrühren und mit Fladenbrot servieren.