Stachelbeer-Quark-Streusel

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

6 ProPoints // 8 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  25 min
Garzeit:  55 min
Weitere Zeit:  70 min
Portionen: 20

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe, frisch   
  • 180 g Zucker   
  • 180 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett, lauwarm   
  • 620 g Weizenmehl   
  • 170 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  •   1000 g Stachelbeeren   
  •   5 Stück Hühnerei/er   
  •   500 g Magerquark   
  • 1 Packung(en) (unzubereitet) Puddingpulver, Vanille   
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig   
  • 1 Päckchen Vanillezucker   

Anleitung

  • Für den Hefeteig Hefe zerbröckeln, mit 1 TL Zucker und 50 ml Milch verrühren. 370 g Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemilch hineingießen. Mit etwas Mehl verrühren und Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. Vorteig mit 130 ml Milch, 60 g Zucker und 50 g Margarine verkneten und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Für die Streusel 120 g Margarine mit restlichem Zucker cremig rühren. 250 g Mehl zugeben und mit den Händen zu Streuseln verreiben. Hefeteig durchkneten und in einer mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne ausrollen. Weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Stachelbeeren waschen und trocken tupfen.
  • Eier trennen. Eigelb mit Quark und Puddingpulver verrühren und mit Süßstoff verfeinern. Eiweiß mit Vanillezucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Hefeteig mit Quarkmasse bestreichen. Stachelbeeren darauf verteilen und mit Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen bei geöffneter Tür ca. 10 Minuten ruhen lassen, dabei eventuell abdecken. Stachelbeer-Quark-Streusel auskühlen lassen und servieren.

 

 

Enregistrer