Spekulatiustorte

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

4 ProPoints // 6 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  50 min
Garzeit:  90 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 12

Zutaten

  • 180 g Spekulatius   
  • 100 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  •   4 Stück Orangen/Apfelsinen   
  • 90 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen   
  •   250 g Magerquark   
  •   250 g Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett   
  • 20 ml Orangenlikör/Cointreau   
  • 4 Portionspackung(en) (unzubereitet) Dr. Oetker Backzutaten Gelatine Fix   
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig   
  • 1 Prise(n) Gewürz   

Anleitung

  • Für den Boden Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Fleischklopfer oder Nudelholz zerbröseln udn 1 Esslöffel zur Seite stellen. Margarine schmelzen und mit den Spekulatiusbröseln vermischen. Spekulatiusmasse auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Durchmesser 26 cm) drücken, ca. 30 Minuten kalt stellen und fest werden lassen.
  • 3 Orangen schälen, filetieren und grob würfeln, dabei den Saft auffangen. Cremefine steif schlagen. Quark mit Joghurt, Orangensaft, Spekulatiusgewürz und Cointreau verrühren.
  • Gelatine fix nach Packungsanweisung untermischen. Cremefine und Orangenwürfel unterheben und mit Süßstoff abschmecken. Quark-Orangen-Masse auf den Spekulatiusboden streichen. Torte ca. 1 Stunde kalt stellen. Restliche Orange filetieren und Filets in dünne Streifen schneiden. Spekulatiustorte mit Orangenfilets und restlichen Bröseln garniert servieren.

Enregistrer