Speckbrötchen mit Apfel-Zwiebel-Aufstrich

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

3 ProPoints // 3 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  25 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 16

Zutaten

  • 100 g Schinkenspeck   
  • 250 g Weizenmehl   
  • 1 Päckchen Backpulver   
  •   200 g Magerquark   
  •   75 ml Buttermilch, Natur   
  •   1 Stück Hühnerei/er   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   1 Stück (mittelgroß) Äpfel, mürbe (z. B. Boskop)   
  •   2 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   200 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  • 3 EL Schmand, 24 % Fett   
  • 1 TL Thymian, gehackt   

Anleitung

  • Speck würfeln, in einer Pfanne knusprig auslassen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Für den Teig Mehl, Backpulver, Quark, Buttermilch, Ei, Speckwürfel und 1/2 TL Salz verkneten.
  • Teig in 16 Portionen teilen und zu Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen.
  • Apfel waschen, vierteln und entkernen, Zwiebeln schälen und zusammen fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Apfel- und Zwiebelwürfel darin zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten und abkühlen lassen. Mit Frischkäse, Schmand und Thymian verrühren, salzen, pfeffern. Speckbrötchen mit je 1 EL Apfel-Zwiebel-Aufstrich servieren.