Spätzleauflauf mit Roastbeef

11 ProPoints // 12 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten
  • 200 g Spätzle, trocken
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Stück Zwiebel/n
  • 300 g Roastbeef
  • 500 g Champignons, frisch, braun
  • 4 Stück Gewürzgurke/n
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 4 EL Weizenmehl
  • 400 ml Fleischfond, Rinderfond (ersatzweise Gemüsebrühe)
  • 3 EL Crème légère
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 4 TL Senf, klassisch
  • 2 TL Petersilie, gehackt
  • 90 g Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.
  • 1 Stück Salatgurke/n
  • 150 g Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 TL Dill, gehackt

Anleitung
  1. Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Roastbeef trocken tupfen und in Streifen schneiden. Champignons trocken abreiben, Gewürzgurken abtropfen lassen und beides in Scheiben schneiden. Spätzle gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform (ca. 22 cm x 32 cm) geben.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Roastbeefstreifen darin rundherum anbraten und herausnehmen. Zwiebelringe und Champignonscheiben im Bratensatz anbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen.
  3. Champignon-Zwiebel-Mischung mit Fond ablöschen und aufkochen. Crème légère, Roastbeefstreifen und Gewürzgurkenscheiben unterheben und mit Salz, Pfeffer und 2 TL Senf abschmecken. Petersilie unterrühren. Sauce über die Spätzle gießen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten überbacken.
  4. Für den Salat Gurke waschen und mit Schale in Scheiben hobeln. Joghurt mit Orangensaft, restlichem Senf, Zitronensaft und Dill verrühren, kräftig salzen und pfeffern. Dressing unter die Gurkenscheiben mischen und Gurkensalat mit Spätzleauflauf servieren.

 

Enregistrer