Sizilianische Käsetorte

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

4 ProPoints // 6 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  0 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 12

Zutaten

  • 130 g Biskuit-Obstboden/Wiener Boden, ohne Belag   
  •   200 g Galiamelone   
  •   100 g Heidelbeeren/Blaubeeren, (frisch oder TK)   
  • 1 Stück Vanilleschote   
  •   1 Stück Zitronen, unbehandelt   
  • 120 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen   
  •   350 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  •   500 g Magerquark   
  • 2 Packung(en) (klein) Gelatine Fix   
  • 80 g Zucker   
  • 3 EL (gehackt) Pistazienkerne, pur   

Anleitung

  • Aus dem Tortenboden mit Hilfe einer Schüssel (Ø 20 cm) einen Kreis ausstechen. Schüssel anschließend mit Frischhaltefolie auskleiden. Melone halbieren, die Kerne entfernen und mit einem Melonenausstecher kleine Kugeln ausstechen. Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark herauskratzen. Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. Cremefine steif schlagen.
  • Frischkäse, Quark, Cremefine, Zitronenschale und Vanillemark verrühren. Gelatine Fix nach Packungsanweisung unterrühren. Zucker einrühren. Melonenkugeln und Heidelbeeren unterheben. Creme in die Schüssel füllen. Tortenboden dünn mit Zitronensaft bepinseln und mit der bepinselten Seite auf die Creme legen.
  • Käsetorte über Nacht kalt stellen. Käsetorte stürzen und mit Pistazien bestreut servieren. Nach Wunsch mit Melonenkugeln und Heidelbeeren garnieren.