Schweinefilet mit Rosmarinkartoffeln

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 ProPoints // 7 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  25 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2

Zutaten

  •   300 g Kartoffeln, klein, festkochend   
  • 2 Zweig(e) Rosmarin   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   240 g Schweinefilet   
  • 1 TL Kräuter der Provence, gehackt   
  • 30 ml Wasser   
  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   250 g Champignons, frisch   
  •   1 Stück (mittel) Zucchini   
  •   100 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  • 1 TL Zitronensaft   

Anleitung

  • Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Kartoffeln waschen und halbieren. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von Stielen zupfen. 1 TL Öl mit Salz, Pfeffer, Rosmarin vermengen und Kartoffeln untermischen. Kartoffelhälften auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Rosmarinkartoffeln im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten garen.
  • Schweinefilet trocken tupfen. Filet mit Salz, Pfeffer und 1/2 TL Kräuter der Provence würzen. Bratschlauch nach Packungsanweisung vorbereiten. Fleisch und ca. 30 ml Wasser in den Schlauch geben und verschließen. Schlauch nach ca. 5 Minuten zu den Kartoffelhälften auf das Backblech legen und fertig garen.
  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Champignons trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Zucchini waschen und würfeln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Champignonscheiben, Zwiebel- und Zucchiniwürfel darin ca. 5 Minuten braten. Mit Frischkäse und Zitronensaft verfeinern und mit Salz, Pfeffer und restlichen Kräutern abschmecken. Schweinefilet mit Rosmarinkartoffeln und Champignon-Sauce servieren.

 

Enregistrer