Schweinefilet mit Kräuterhaube

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 SmartPoints2

Gesamtzeit: 45min
Zubereitungsdauer: 15min
Garzeit: 30min
Portion(en): 2
Zutaten

  • 400 g Schweinefilet
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 2 EL Paniermehl/Semmelbrösel
  • 1 EL Halbfettmargarine, 39 % Fett
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Salbei, gehackt
  • 1 TL Estragon, gehackt
  • 1 EL Schnittlauch, in Ringen
  • 350 g Zuckererbsenschoten
  • 1 Bund Radieschen
  • 4 EL Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett
  • 4 EL Weinessig, Weißweinessig
  • 3 EL, gehackt Petersilie, glatt

Anleitung

Backofen auf 120° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 100° C) vorheizen. Schweinefilet trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Filet darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform (ca. 20 x 25 cm) legen.

Für die Kräuterhaube Paniermehl mit Margarine, Tomatenmark, Salbei, Estragon und Schnittlauch vermischen. Kräutermasse auf dem Filet verteilen und leicht andrücken. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen.

Für den Salat Zuckererbsenschoten waschen, in Salzwasser ca. 3–5 Minuten garen, abgießen und kalt abspülen. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Saure Sahne mit Essig und Petersilie vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Radieschenscheiben und Zuckerschoten mit Dressing vermischen. Schweinefilet in Stücke schneiden und mit Salat servieren.