Schweinefilet mit Apfelsauce und Zwiebel-Kartoffel-Püree

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

13 ProPoints // 13 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  45 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2

Zutaten

  •   700 g Kartoffeln   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 250 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett, heiß   
  • 1 EL Röstzwiebeln   
  • 1 EL Kräuter, gemischt (frisch oder TK)   
  •   5 Stück (mittelgroß) Äpfel, säuerlich (z.B. Braeburn)   
  •   2 Stück Gemüsezwiebeln   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 2 EL Senf, klassisch   
  • 60 ml Apfelsaft   
  • 100 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   240 g Schweinefilet   

Anleitung

  • Kartoffeln in Salzwasser kochen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Milch verrühren. Röstzwiebeln und Kräuter untermischen, mit Salz abschmecken und warm stellen.
  • Äpfel und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und beides ca. 5 Minuten darin anbraten. Senf einrühren und mit Apfelsaft und Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas einköcheln lassen.
  • Schweinefilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Sauce legen. Bei geschlossenem Deckel ca. 10–15 Minuten darin gar ziehen lassen und mit Apfelsauce und Püree servieren.