Schwarzwurzelpüree mit gratiniertem Zander und Karottengemüse

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 SmartPoints2

Gesamtzeit: 45min
Zubereitungsdauer: 30min
Garzeit: 15min
Portion(en): 2
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutaten

  • 300 g Zander, roh
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 EL Frischkäse, bis 1 % Fett absolut
  • 1 EL Paniermehl/Semmelbrösel
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 EL Kräuter, gemischt und gehackt (z. B. Petersilie, Kerbel, Majoran)
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer, grob gemahlen
  • 1 EL, gerieben Parmesan/Montello Parmesan
  • 500 g Schwarzwurzeln
  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 300 g Karotten/Möhren
  • 125 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)
  • 1 EL Schmand, 24 % Fett
  • 1 TL Thymian, gehackt

Anleitung

Zanderfilet abspülen, trocken tupfen, in eine Auflaufform (ca. 15 x 20 cm) legen und mit Zitronensaft beträufeln. Frischkäse mit Paniermehl, Öl, gemischten Kräutern, Salz und Pfeffer zu einer glatten Masse verrühren und auf dem Fischfilet verteilen. Fischfilets mit Parmesan bestreuen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.

Schwarzwurzeln und Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und sofort in Salzwasser 15–20 Minuten garen. Zander im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten garen.

Karotten schälen, in Scheiben schneiden und in einem Topf mit Brühe auf mittlerer Stufe ca. 8 Minuten dünsten. Schwarzwurzel- und Kartoffelstücke abgießen, mit Schmand fein zerstampfen, mit Thymian verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Karottenscheiben abgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gratinierten Zander mit Schwarzwurzelpüree und Karottengemüse servieren.