Schwarzwälder Kirschtorte

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8SmartPoints2
Gesamtzeit: 80min
Zubereitungsdauer: 50min
Garzeit: 30min
Portion(en): 12
Zutaten

  • 5 Stück Hühnerei/er
  • 110 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao
  • 680 g Schattenmorellen/Sauerkirschen (Konserve ohne Zucker)
  • 2 EL, unzubereitet Puddingpulver, Vanille
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig
  • 300 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen
  • 20 ml Kirschwasser
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 20 g Schokolade, Zartbitter

Anleitung

Für den Teig Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eigelb mit Zucker und Wasser weiß-cremig aufschlagen. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, in die Eigelbmasse sieben, untermischen und Eischnee vorsichtig unterheben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

Biskuit abkühlen lassen und zweimal waagerecht durchschneiden. Für die Füllung Schattenmorellen abtropfen lassen und Saft dabei auffangen. Puddingpulver mit 2 EL Saft verrühren. Restlichen Saft in einem Topf erhitzen. Angerührtes Puddingpulver dazugeben und aufkochen lassen. 12 Schattenmorellen für die Garnitur beiseite legen, den Rest untermischen und mit Süßstoff und Kirschwasser abschmecken.

Den unteren Biskuitboden mit Kirschmasse bestreichen und etwas abkühlen lassen. Zweiten Boden darauf legen, Cremefine mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen und 1/3 der Creme auf dem Biskuit verstreichen. Dritten Boden aufsetzen und Torte rundherum mit restlicher Creme bestreichen, dabei 3 EL für die Garnitur beiseite stellen.

Schokolade fein raspeln. Torte mit Cremefine-Tupfen, Schokoraspeln und restlichen Kirschen garnieren.