Schoko-Quark-Waffeln mit Zwetschgenkompott

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

7 ProPoints // 10 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  35 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   500 g Zwetschgen, (TK)   
  • 6 EL Wasser   
  • 1 TL Lebkuchengewürz   
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig   
  •   2 Stück Hühnerei/er   
  • 3 EL Zucker   
  •   125 g Magerquark   
  • 125 g Weizenmehl   
  • 1 TL Backpulver   
  •   1/2 Stück Zitronen, unbehandelt   
  • 80 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 2 EL Raspelschokolade   
  • 1 Messerspitze(n) Zitronenschale, unbehandelt   

Anleitung

  • Für das Kompott Zwetschgen mit Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zwetschgen grob pürieren. Kompott mit Lebkuchengewürz und Süßstoff abschmecken und abkühlen lassen.
  • Für die Waffeln Eier und Zucker sehr schaumig aufschlagen. Quark unterrühren. Die Schale einer halben Zitrone abreiben. Mehl, Backpulver und Zitronenschale mischen. Mit der Milch zum Ei-Quark-Gemisch geben und unterrühren. Zum Schluss Raspelschokolade unterziehen.
  • Ein beschichtetes Waffeleisen erhitzen. Je 2 EL Teig hineingeben und 4 goldbraune Waffeln backen. Je nach Belieben noch heiß oder abgekühlt mit dem Kompott servieren.