Schoko-Gugelhupf

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

4 ProPoints // 7 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  8 min
Garzeit:  60 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 14

Zutaten

  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 200 g Weizenmehl   
  • 200 g Zucker   
  • 1 1/2 TL Backpulver   
  • 70 g Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao   
  • 120 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 350 ml Wasser, heiß   
  • 1 TL Vanillearoma   
  •   150 g Sauerkraut (Konserve)   
  • 1 TL Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao   

Anleitung

  • Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Eine Gugelhupfform mit Pflanzenöl einfetten. Sauerkraut waschen und in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen.
  • Mehl, Zucker, Backpulver und Kakao in einer großen Rührschüssel vermischen. Margarine, Wasser und Vanillearoma hinzugeben. Sauerkraut fein hacken, hinzufügen und gründlich verquirlen.
  • Teig in die Gugelhupfform geben und auf mittlerem Rost 55–60 Minuten backen. Kuchen in der Form 20 Minuten abkühlen lassen. Anschließend auf einem Kuchengitter völlig erkalten lassen. Mit 1 TL Kakao bestreuen, in 14 Stücke schneiden und servieren.
  • Tipp: Sie können diesen Teig auch zu Brownies verarbeiten. Die Backzeit verringert sich dann auf ca. 35-40 Minuten.