Schinken-Lauch-Quiche

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 ProPoints // 6 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  75 min
Garzeit:  60 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 12

Zutaten

  • 250 g Weizenmehl   
  • 130 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 75 ml Wasser   
  •   4 Scheibe(n) Schinken, gekocht (ohne Fettrand)   
  •   3 Stange(n) (groß) Lauch/Porree   
  •   2 Stück (groß) Zwiebel/n   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 1 Prise(n) Muskatnuss   
  •   2 Stück Hühnerei/er   
  • 150 g Crème légère   
  • 50 g Schmelzkäse, 20 % Fett i. Tr.   
  • 120 g Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.   

Anleitung

  • Für den Teig Mehl, Margarine, 1 TL Salz und Wasser verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Eine mit Backpapier ausgelegte Springform, Ø 26 cm (ersatzweise eckige Form ca. 23 cm x 23 cm), mit dem Teig auskleiden, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand hochziehen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten vorbacken.
  • Für den Belag Schinken in Streifen und Lauch und Zwiebeln in Ringe schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und alles darin ca. 5–10 Minuten anbraten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und auf dem Teig verteilen.
  • Eier mit Crème légère und Schmelzkäse verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Muskatnuss verfeinern. Über die Schinken-Lauch-Mischung gießen und mit geriebenem Käse bestreuen.
  • Quiche bei gleicher Temperatur weitere ca. 30 Minuten fertig backen.
  • Tipp: Verfeinern Sie die Schinken-Lauch-Quiche mit getrocknetem Oregano. So wird sie besonders pikant.

 

Enregistrer