Saftiger Apfelkuchen

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 ProPoints // 6 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  35 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 20
Simpel zubereitet, aber grandioser Geschmack. Unbedingt probieren!

Zutaten

  •   1 Stück Zitronen   
  •   1000 g Äpfel, säuerlich (z.B. Boskop)   
  • 200 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 200 g Zucker   
  • 1 Päckchen Vanillezucker   
  •   3 Stück Hühnerei/er   
  • 400 g Weizenmehl   
  • 1 Päckchen Backpulver   
  •   100 g Fettarmer Naturjoghurt, bis 1,8 % Fett   
  • 150 ml Mineralwasser   
  • 2 EL Rosinen   
  • 1 TL Zimt   

 

Anleitung

  • Zitrone auspressen. Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen und Äpfel in Ringe schneiden. Apfelringe mit Zitronensaft beträufeln.
  • Für den Rührteig Margarine mit 150 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln kurz unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit Joghurt und Mineralwasser unterrühren. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  • Apfelringe auf dem Teig verteilen. Mit Rosinen, Zimtpulver und restlichem Zucker bestreuen. Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 35–40 Minuten backen. Auskühlen lassen und nach Wunsch mit Zimtpulver bestäubt servieren.