Rüblikuchen mit Schokocreme

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

4 SmartPoints2

Gesamtzeit: 50min
Zubereitungsdauer: 25min
Garzeit: 25min
Portion(en): 20
Zutaten

  • 300 g Karotten/Möhren
  • 5 Stück Hühnerei/er
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 60 g Zucker
  • 60 g Halbfettmargarine, 39 % Fett
  • 180 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Schokolade, Vollmilch
  • 200 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen
  • 2 TL Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao
  • 5 TL, gehackt Haselnüsse

Anleitung

Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Karotten schälen und fein raspeln. Eier trennen und Eiklar mit Salz und 20 g Zucker steif schlagen. Eigelb mit restlichem Zucker und Margarine schaumig schlagen.

Karottenraspel mit Eigelb-Zucker-Mischung, Mehl, Backpulver und einem Drittel des Eischnees verrühren und restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Einen Backrahmen (ca. 20 x 25 cm) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, Teig einfüllen und glatt verstreichen. Rüblikuchen im Backofen auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen und ca. 40 Minuten auskühlen lassen.

Schokolade hacken. Für die Creme Cremefine steif schlagen und Kakaopulver unterrühren. Creme auf dem Kuchen verstreichen, mit Schokolade und Haselnüssen bestreuen und Rüblikuchen servieren.