Rosenkohltarte mit Bacon

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

3 SmartPoints2

Gesamtzeit: 85min
Zubereitungsdauer: 40min
Garzeit: 45min
Portion(en): 12
Zutaten

  • 50 g Halbfettmargarine, 39 % Fett
  • 150 g Weizenmehl
  • 3 EL, gerieben Parmesan/Montello Parmesan
  • 75 g Magerquark
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 500 g Rosenkohl
  • 3 Stück Hühnerei/er
  • 150 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Kümmel
  • 4 Scheibe(n) Frühstücksspeck/Bacon

Anleitung

Tarteform (Ø 26 cm) mit 1 TL Margarine fetten. Mehl mit Parmesan, Quark, restlicher Margarine, Backpulver und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Rosenkohl putzen, Stielansätze kreuzweise einschneiden und in Salzwasser ca. 10 Minuten vorgaren. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen.

Teig zwischen Folie rund ausrollen und Tarteform damit auskleiden. Rosenkohl abgießen, halbieren und auf dem Teig verteilen. Eier mit Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und über den Rosenkohl geben. Bacon in Stücke schneiden und auf der Tarte verteilen. Rosenkohltarte im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen und nach Wunsch mit Petersilie garniert servieren.