Reibekuchen mit Kompott

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 SmartPoints2

Gesamtzeit: 55min
Zubereitungsdauer: 55min
Garzeit: 0min
Portion(en):  4
Zutaten

  • 2 Stück, mittelgroß Zwiebel/n
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 3 EL Haferflocken, zart
  • 2 Stück Hühnerei/er
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 4 Stück, mittelgroß Äpfel, mürb (z. B. Boskop)
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig

Anleitung

Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, raspeln und in einem Küchentuch ausdrücken. Kartoffelmasse mit Zwiebelwürfeln, Haferflocken, Eiern und Öl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 8 Puffer auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.

Äpfel vierteln, entkernen, schälen und würfeln. Apfelwürfel mit Wasser in einen Topf geben, darin ca. 10–15 Minuten dünsten und leicht zerdrücken. Kompott mit Zitronensaft und Honig verfeinern und mit Reibekuchen servieren.