Quarkstollen

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

6 ProPoints // 8 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  45 min
Weitere Zeit:  50 min
Portionen: 20

Zutaten

  • 120 g Rosinen   
  • 100 ml Wasser, lauwarm   
  • 600 g Weizenmehl   
  • 1 Päckchen Backpulver   
  • 125 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  •   2 Stück Hühnerei/er   
  •   300 g Magerquark   
  • 100 g Honig   
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma/-öl   
  • 1 TL Zimt   
  • 100 g Orangeat   
  • 50 g Zitronat   
  • 3 EL Puderzucker   

Anleitung

  • Rosinen in Wasser ca. 10 Minuten einweichen und abtropfen lassen. 580 g Mehl mit Backpulver, Margarine, Eiern, Quark, Honig, Aroma und Zimtpulver zu einem glatten Teig verkneten. Orangeat und Zitronat hacken und mit Rosinen unter den Teig mischen.
  • Arbeitsfläche mit restlichem Mehl bestäuben und Teig in 2 Stücke teilen. Beide Teighälften darauf zu einem ca. 20 cm x 30 cm großen Rechteck ausrollen. Mit der Kuchenrolle von der Längsseite des Teiges eine Hälfte leicht flach rollen, mit den Händen eine Kerbe in die Teigmitte drücken und das flachgerollte Teigstück zu 2/3 überklappen. Die andere Seite darüber legen, sodass die typische Stollenform entsteht. Stollen abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Backofen auf 160° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 140° C) vorheizen. Die Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.