Puten-Cordon-Bleu mit Kartoffel-Sellerie-Püree

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

10 ProPoints // 6 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2
Das original Cordon Bleu wird mit Kalbsfleisch gemacht. Wir haben ein schönes Rezept mit magerem Putenfleisch entwickelt.

Zutaten

  •   500 g Knollensellerie   
  •   250 g Kartoffeln, mehligkochend   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  •   1 EL Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  • 1 TL Senf, klassisch, Dijonsenf   
  • 1/2 TL Italienische Kräuter   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 1/4 TL Paprikapulver   
  •   1 Scheibe(n) Schinken, gekocht (ohne Fettrand)   
  •   360 g Putenbrustfilet/Putenschnitzel, roh, 2 Stück (à 180 g)   
  • 2 EL Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 75 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 1 Prise(n) Muskatnuss   

Anleitung

  • Sellerie und Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Frischkäse mit Senf und Kräutern verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Gekochten Schinken halbieren.
  • Putenschnitzel abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnitzel auf einer Seite mit Frischläse-Senf-Creme bestreichen. Mit Schinken belegen und mit Käse bestreuen. Putenschnitzel zusammenklappen und mit je 1 Holzspieß längs fixieren.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Schnitzel darin ca. 5–8 Minuten von jeder Seite braten. Sellerie und Kartoffelwürfel abgießen, mit Milch zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Puten-Cordon-bleu mit Kartoffel-Sellerie-Püree servieren.