Osterhefekranz mit Rosinen

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

3 ProPoints // 4 SmartPoints2

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  75 min
Portionen: 24
Zu Ostern backen viele nach guter alter Tradition einen süßen Hefekranz – wie wäre es einmal mit dieser Variante?

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl   
  • 1 Würfel Hefe, frisch   
  • 90 g Zucker   
  • 215 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 80 g Halbfettbutter, weich   
  • 1 EL Zitronenschale, unbehandelt   
  •   1 Stück Hühnerei/er   
  • 100 g Rosinen   

 

Anleitung

  • Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröckeln. Mit 1 Prise Zucker und 175 ml lauwarmer Milch anrühren, in die Mulde gießen und ca. 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Vorteig mit 1 Prise Salz, Butter, Zucker, Zitronenschale, Ei und Rosinen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis das doppelte Volumen erreicht ist.
  • Den Teig in zwölf Stücke teilen und jedes Stück zu einem Strang rollen. Je drei Stränge zu einem Zopf flechten und zu einem Kranz zusammenlegen. Vor dem Backen Kränze erneut ca. 10–15 Minuten gehen lassen. Kränze auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben mit 2 EL Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 15–20 Minuten backen.