Omelette Kunterbunt

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 ProPoints // 10 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  45 min
Garzeit:  0 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   4 EL Erbsen, (TK)   
  •   4 Stück Tomaten, frisch, klein   
  •   8 Stück Hühnerei/er   
  • 200 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   4 EL Mais (Konserve)   
  •   150 g Magerquark   
  • 4 EL Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett   
  • 2 EL Schnittlauch, Ringe (frisch oder TK)   
  •   2 Knolle(n) (mittel) Kohlrabi   
  • 1 Hand voll Petersilie, glatte, einige Blätter   

Anleitung

  • Erbsen antauen lassen. Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Eier mit Milch schaumig verquirlen, salzen und pfeffern. 1/2 TL Öl in einer Pfanne (Ø ca. 20 cm) erhitzen. Ein Viertel der Eiermilch zugeben und ca. 1 Minute bei mittlerer Hitze leicht stocken lassen. Ein Viertel der Tomatenscheiben auf die Eiermasse legen und in die Zwischenräume je 1 EL Erbsen und Mais streuen. Zugedeckt weitere ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze stocken lassen (bis die Masse fest geworden ist).
  • Omelette auf einem Teller im Backofen warm stellen. Restliche Omelette mit restlichem Öl ebenso zubereiten. Für den Dip Magerquark mit saurer Sahne und Schnittlauchringen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Omelettes mit Petersilie bestreuen und mit Kräuterdip und Kohlrabistiften servieren.

 

Enregistrer