Nasi Goreng

9 ProPoints // 8 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten
  • 160 g Langkornreis, trocken
  • 400 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (2 TL Instantpulver)
  • 1 TL Curry
  • 1 Stück Zwiebel/n
  • 200 g Tomaten, frisch
  • 3 Stange(n) Lauch/Porree
  • 360 g Hähnchenbrustfilet, roh
  • 3 Stück Hühnerei/er
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 EL Sambal Oelek, nach Geschmack
  • 100 g Erbsen, (TK)
  • 100 g Krabben, küchenfertig
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 3 EL Sojasauce

Anleitung
  1. Reis nach Packungsanweisung in Brühe mit Currypulver garen. Zwiebel schälen. Tomaten und Lauch waschen. Tomaten und Zwiebel in Würfel und Lauch in Ringe schneiden. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und würfeln. Eier verquirlen.
  2. Öl in einem Wok erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Hähnchenbrustwürfel zufügen, mit Sambal Oelek würzen, ca. 5 Minuten rundherum braten und herausnehmen. Lauchringe und Erbsen im Bratensatz ca. 5 Minuten braten.
  3. Reis, Krabben und Hähnchenwürfel zufügen. Eier zugeben und unter Rühren stocken lassen. Tomatenwürfel unterheben und kurz erwärmen. Nasi Goreng mit Salz, Sambal Oelek und Sojasauce abschmecken und servieren.

Enregistrer