Nasi Goreng mit Huhn und Garnelen

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 ProPoints // 8 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4
Ein blitzschnelles Gericht.

Zutaten

  •   225 g Langkornreis, trocken   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 EL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   1 Bund Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln   
  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  •   1 Stück Paprika   
  •   100 g Bohnen (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen)   
  •   100 g Garnelen, ohne Schale, verzehrfertig   
  • 100 g Hähnchen-/Putenfiletstreifen, gebraten (Fertigprodukt)   
  • 1 TL Chinagewürz   
  • 2 EL Asia-Chilisauce, süß   
  • 4 TL Koriander, gehackt   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   

 

Anleitung

  • Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Frühlingszwiebeln in feine Ringe, Paprika in Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Das Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Paprika und grüne Bohnen für 3–4 Minuten unterrühren.
  • Den gekochten Reis dazugeben und bei mittlerer Hitze für 1 Minute erhitzen. Die Garnelen und das Hähnchen unterheben und unter ständigem Rühren weitere 2 Minuten köcheln lassen.
  • Chinagewürz, Chili- und Sojasauce sowie den Koriander in den Wok geben. Alles solange miteinander verrühren, bis die Zutaten erhitzt sind. Nach Geschmack nachwürzen und servieren.