Maulwurfshügel

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

7 ProPoints // 11 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  35 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 12

Zutaten

  •   4 Stück Hühnerei/er   
  • 125 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 5 EL Vanillezucker   
  • 240 g Weizenmehl   
  • 2 TL Backpulver   
  • 70 g Raspelschokolade   
  •   2 Stück (klein) Bananen   
  • 2 EL Zitronensaft   
  • 340 g Schattenmorellen/Sauerkirschen (Konserve ohne Zucker)   
  •   300 g Magerquark   
  • 20 ml Mineralwasser, kohlensäurehaltig   
  • 2 EL Vanillezucker   
  • 150 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen   
  • 1/4 TL Zimt   
  • 40 g Raspelschokolade   
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig   

Anleitung

  • Für den Teig Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Margarine und Vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach Eigelb unterrühren. Mehl, Backpulver und Raspelschokolade vermischen, unterrühren udn Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) füllen und bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 30–35 Minuten backen.
  • Den Kuchen abkühlen lassen, vorsichtig mit einem Löffel ca. 1 cm tief aushöhlen und dabei einen kleinen Rand stehen lassen. Ausgehöhlten Teig fein zerbröseln. Bananen in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und am Teigrand verteilen. Sauerkirschen abtropfen lassen und in die Mitte geben.
  • Für die Füllung Quark mit Wasser und Vanillezucker cremig rühren. Cremefine steif schlagen und untermischen. Mit Zimtpulver und Raspelschokolade verfeinern und mit Süßstoff abschmecken. Creme kuppelartig auf dem Obst verteilen, mit Teigbröseln bestreuen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

 

 

Enregistrer