Marinierte Hähnchenbrustfilets auf Reissalat

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 ProPoints // 6 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  15 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   150 g Fettarmer Naturjoghurt, bis 1,8 % Fett   
  • 1 1/2 EL Curry   
  • 1 EL Koriander, frisch   
  •   600 g Hähnchenbrustfilet, roh   
  •   150 g Langkornreis, trocken, Basmati   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 EL Gemüsebrühe (Instantpulver)   
  •   1 Stück (mittel) Karotten/Möhren   
  •   1 Stück (rot) Paprika   
  •   1 Stück Chilischote/n, grün   
  • 1 EL Minze, frisch   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 1 EL Koriander, frisch   

Anleitung

  • Joghurt, Curry und 1 EL gehackten Koriander in einer großen Schüssel miteinander verrühren. Hähnchenbrustfilets zwischen zwei Lagen Frischhaltefolien dünn klopfen. Die Hähnchen mindestens 30 Minuten darin (oder über Nacht) marinieren.
  • Reis statt mit Salz mit 1 EL Gemüsebrühe nach Packungsanweisung garen. Wenn der Reis gar ist,
    mit kaltem Wasser durchspülen. Karotten raspeln, Paprika würfeln, Chili entkernen und in dünne Ringe schneiden. Mit dem Reis mischen. Gehackte Minze und Koriander unterheben, salzen.
  • Hähnchenbrustfilets ca. 6 Minuten von jeder Seite in Öl anbraten. Die gebratenen Filets mit dem Reissalat servieren.

 

 

Enregistrer