Kräuterbraten mit Kartoffel-Gemüse-Pfanne

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

10 ProPoints // 8 SmartPoints2

Zubereitungsdauer:  40 min
Garzeit:  90 min
Weitere Zeit:  60 min
Portionen: 4
Ein lecker Braten für festliche Anlässe.

Zutaten

  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  • 2 EL Kräuter der Provence, getrocknet   
  • 1 EL Olivenöl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   800 g Schweinefleisch, mager, für Schweinebraten (z.B. aus der Schulter)   
  • 900 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (4 TL Instantpulver)   
  •   700 g Kartoffeln, festkochend   
  •   800 g Karotten/Möhren   
  •   800 g Fenchel, 2 bis 3 Knollen   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 1 EL (gehackt) Petersilie   
  • 1 EL Speisestärke   
  • 2 EL Wasser   

Anleitung

  • Knoblauch pressen. Mit Kräutern der Provence und Olivenöl verrühren, salzen und pfeffern. Schweinebraten trocken tupfen udn mit Würzöl einstreichen. Im Kühlschrank ca. 60 Minuten ziehen lassen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen.
  • Kräuterbraten in einen Bräter geben und ohne Deckel unter Zugabe von 450 ml Brühe im Backofen im unteren Drittel ca. 90 Minuten garen. Kartoffeln und Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel waschen udn Fenchelgrün zur Seite stellen. Fenchel halbieren, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffel- und Karottenscheiben mit Fenchelstreifen darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit 200 ml Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Fenchelgrün hacken. Gemüse mit Fenchelgrün, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und weitere ca. 5 Minuten ohne Deckel garen.
  • Kräuterbraten aus dem Bräter nehmen und den Sud in einen Topf geben. Mit Brühe auf 250 ml auffüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speisestärke mit Wasser anrühren. In die Sauce rühren und kurz aufkochen lassen. Kräuterbraten mit Sauce und Kartoffel-Gemüse-Pfanne servieren.