Kohlrouladen mit Kartoffelpüree

10 SmartPoints

Zubereitungsdauer  25 min

 

Garzeit  40 min
Portion(en)  2

Zutaten
  • 1 Stück Zwiebel/n
  • 200 g Tatar, roh
  • 1 TL Senf, klassisch
  • 1 Stück Hühnerei, Eigelb
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 TL Majoran, gehackt
  • 1000 g Weißkohl
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)
  • 350 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 4 EL Milch, fettarm, 1,5 % Fett
  • 1 TL Speisestärke

Anleitung
  1. Zwiebel schälen, fein würfeln und mit Tatar, Senf, Eigelb und Haferflocken verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und zu 2 ovalen Klößen formen. Kohl putzen und 2 große Blätter ablösen. Diese in kochendem Salzwasser ca. 3–5 Minuten vorgaren. Abgießen, kalt abschrecken und trocken tupfen. Jeweils einen Hackkloß in die Mitte eines Kohlblattes legen und fest aufrollen. Mit Küchengarn umwickeln. Restlichen Weißkohl vierteln, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Rouladen darin ca. 3–4 Minuten rundherum kräftig anbraten, kurz herausnehmen, Tomatenmark und Weißkohlstreifen zufügen und anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, Rouladen erneut zufügen und ca. 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  3. Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen, Milch zufügen und zerstampfen. Rouladen herausnehmen, Speisestärke in den Bratensud einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlrouladen mit Kartoffelpüree und Sauce servieren.

Enregistrer