Knuspriger Hackfleischfladen (nach türkischer Art)

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 ProPoints // 10 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  25 min
Garzeit:  25 min
Weitere Zeit:  30 min
Portionen: 6

Zutaten

  • 1/2 Würfel Hefe, frisch   
  • 130 ml Wasser, lauwarm   
  • 1/4 TL Zucker   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 240 g Weizenmehl   
  •   1 Stück Hühnerei/er   
  •   2 Stück (groß) Tomaten, frisch, Fleischtomaten   
  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  • 2 TL Olivenöl   
  •   300 g Tatar, roh   
  • 2 EL Tomatenmark   
  • 2 EL Balsamicoessig   
  • 1/2 TL Chilipulver/Chiliflocken   
  •   100 g Peperoni, eingelegt in Lake   
  •   250 g Fettarmer Naturjoghurt, bis 1,8 % Fett   
  • 2 EL (gehackt) Petersilie   
  • 480 g Krautsalat, ohne Sahne   

Anleitung

  • Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, mit Zucker und 1/4 TL Salz verrühren. Aufgelöste Hefe mit Mehl und Ei zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • Für den Belag Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und mit der Zwiebel klein schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Tatar mit Zwiebelwürfeln anbraten. Tomatenmark einrühren, Essig zufügen, mit Salz und Chilipulver würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Peperoni gut abtropfen lassen und in Ringe schneiden.
  • Aus dem Teig 6 Kugeln formen und jede Kugel sehr dünn ausrollen. Ausgerollten Teig mit Tatarmasse bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 15–20 Minuten backen. Kurz vor Ende der Garzeit Tomatenwürfel über die Hackfleischfladen streuen.
  • Joghurt mit Petersilie verrühren und mit Salz abschmecken. Hackfleischfladen mit Peperoniringen und Krautsalat belegen. Mit Petersilienjoghurt servieren.