Klassischer Früchtekuchen

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

6 ProPoints // 11 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  40 min
Garzeit:  170 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 32

Zutaten

  • 450 g Rosinen   
  • 450 g Sultaninen   
  • 200 g Korinthen   
  • 100 g Kirschen, getrocknet   
  • 150 ml Weinbrand   
  • 175 g Pflanzenmargarine, vollfett   
  • 175 g Brauner Zucker   
  •   4 Stück Hühnerei/er   
  • 100 ml Orangensaft, (Saft von 1 Orange)   
  • 1 EL Orangenschale, unbehandelt, (Zeste von 1 Orange)   
  • 300 g Weizenmehl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 TL Gewürz, Weihnachtsgewürz   

Anleitung

  • Einen Tag vor dem Backen Rosinen, Sultaninen, Korinthen und Kirschen in eine große Schüssel geben. Weinbrand Rum hinzugeben, gut umrühren und abdecken. Über Nacht einziehen lassen. Am nächsten Tag eine eingefettete Backform (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen. Ofen auf 150° C (Gas: Stufe 2, Umluft 130° C) vorheizen.
  • Margarine und Zucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Schrittweise Eier einrühren. Anschließend Orangensaft und –zesten hinzugeben.
  • Mehl, Salz und Weihnachtsgewürze miteinander vermischen. In die aufgeschlagene Mischung geben und unterrühren. Getrocknete Früchte einrühren und in die Backform geben.
  • Ca. 2 1/2 Stunden backen. Oberfläche nach 2 Stunden mit 2 Lagen festem Backpapier bedecken, damit die Oberfläche nicht anbrennt. Um zu testen, ob der Kuchen fertig ist, einen Holzspieß hineinstecken. Kommt er sauber heraus, ist der Kuchen fertig. Kuchen anschließend herausnehmen und Backform abkühlen lassen. 3 EL Weinbrand über die Oberfläche gießen. Kuchen in Backpapier wickeln und bis zu 3 Monate aufbewahren.