Kartoffelbrot

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

4 ProPoints // 4 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  80 min
Weitere Zeit:  30 min
Portionen: 16

Zutaten

  •   480 g Kartoffeln   
  • 1 Würfel Hefe, frisch   
  • 60 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett, lauwarm   
  • 1 TL Zucker   
  • 500 g Weizenmehl   
  • 100 g Tomaten, getrocknet, ohne Öl, ohne Öl   
  • 250 ml Gemüsebrühe, zubereitet, heiß (1 TL Instantpulver)   
  • 85 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 2 EL (gehackt) Petersilie   
  • 1 TL Jodsalz   

Anleitung

  • Kartoffeln mit Schale ca. 25–30 Minuten kochen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Hefe zerbröseln und mit 50 ml Milch und Zucker verrühren. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Hefemilch hineingeben. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  • Tomaten in Gemüsebrühe einweichen, gut abtropfen lassen und Brühe dabei auffangen. 100 ml Brühe abmessen und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Beides mit gepressten Kartoffeln, Margarine, Petersilie und Salz zum Vorteig geben und alles mit einem Holzlöffel zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Mit feuchten Händen in eine mit Backfolie ausgelegte Kastenform (Länge 30 cm) füllen und abgedeckt weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Mit restlicher Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 40–50 Minuten backen.
  • Tipp: Das Kartoffelbrot hält sich in einem Gefrierbeutel oder mit Frischhaltefolie verpackt ca. 2 Tage frisch. Älteres Brot schmeckt in Scheiben geschnitten und getoastet sehr lecker.

 

 

Enregistrer