Himbeertorte mit Schokofäden

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 SmartPoints2

Gesamtzeit: 65min
Zubereitungsdauer: 45min
Garzeit: 20min
Portion(en): 12
Zutaten

  • 3 Stück Hühnerei/er
  • 90 g Zucker
  • 50 g Weizenmehl
  • 3 EL Kakaopulver, ungezuckert/Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Himbeeren
  • 50 g Puderzucker
  • 3 Blatt/Blätter Gelatine
  • 200 g Frischkäse, bis 5 % Fett absolut
  • 100 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen
  • 20 g Schokolade, Zartbitter

Anleitung

Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Eier trennen und Eiklar mit 40 g Zucker steif schlagen. Eigelb mit restlichem Zucker schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver dazugeben und mit Eischnee vorsichtig unterheben.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 22 cm) geben, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen und ca. 30 Minuten auskühlen lassen.

Himbeeren waschen, trocken tupfen, pürieren, durch ein Sieb streichen und mit 20 g Puderzucker verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen. 5 EL Püree nach und nach unter die Gelatine rühren und mit restlichem Püree verrühren.

Für die Creme Frischkäse mit restlichem Puderzucker verrühren und die Hälfte des Pürees unterrühren. Cremefine steif schlagen, unterheben und Creme ca. 10 Minuten kalt stellen. Biskuit waagerecht halbieren und oberen Biskuit mit Himbeerpüree bestreichen. Restlichen Biskuit daraufsetzen und Torte mit Creme kuppelförmig bestreichen. Torte ca. 2 Stunden kalt stellen.

Schokolade in einem warmen Wasserbad schmelzen. Eine Gabel in die Schokolade tauchen und mit schnellen Zick-Zack-Bewegungen über der Torte verteilen. Himbeertorte servieren.