Herbstpizza mit Speck und Steinpilzen

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 ProPoints // 5 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  35 min
Garzeit:  30 min
Weitere Zeit:  40 min
Portionen: 20

Zutaten

  • 1 Würfel Hefe, frisch   
  • 125 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett, lauwarm   
  • 400 g Weizenmehl   
  • 1/2 TL Zucker   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 100 ml Wasser, lauwarm   
  • 5 EL Olivenöl   
  •   3 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   500 g Steinpilze, frisch, alternativ braune Champignons   
  • 250 g Schinkenspeck, gewürfelt   
  • 100 ml Rotwein, schwer, 13 Vol.-%   
  • 1/2 Bund Petersilie   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 200 g Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.   

Anleitung

  • Für den Teig Hefe zerbröckeln und in Milch auflösen. Mit 380 g Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Wasser und 4 EL Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Für den Belag Zwiebeln würfeln und Steinpilze in Scheiben schneiden. Schinkenspeckwürfel in einer beschichteten Pfanne auslassen, Zwiebelwürfel zugeben und mit Rotwein ablöschen. Pilze zugeben und so lange darin dünsten bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Petersilie hacken, unterheben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Teig auf einer mit restlichem Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen und nochmals ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • Hefeteig mit Speck-Pilz-Mischung belegen, mit restlichem Öl beträufeln, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen.