Harissa-Steaks mit Chili-Joghurt-Sauce

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

7 ProPoints // 6 SmartPoints2

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  30 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4
Hier kommt Abwechslung auf den Teller – diese Hacksteaks sind mit würziger Harissapaste gewürzt und durch die Zubereitung im Backofen besonders leicht und knusprig.

Zutaten

  • 1 Bund Koriander   
  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   450 g Tatar, roh   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 4 TL Harissa Würzpaste   
  •   140 g Langkornreis, trocken, (10-Minuten-Reis)   
  •   800 g Karotten/Möhren, gewürfelt (frisch, TK oder Konserve)   
  •   250 g Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett   
  • 1 Prise(n) Chilipulver/Chiliflocken   

Anleitung

  • Koriander hacken und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Tatar mit 1 Prise Salz, Harissa, Zwiebelwürfeln und der Hälfte vom Koriander verkneten und daraus 4 flache Hacksteaks formen. Steaks auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten knusprig backen. Zwischendurch einmal wenden.
  • Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Ca. 5 Minuten vor Garende Karottenwürfel zugeben und mitgaren. Reis und Karotten abgießen und mit restlichem Koriander mischen. Joghurt mit Salz und Chilipulver abschmecken und zu Karotten-Koriander-Reis und Hacksteaks servieren.
  • Tipp: Falls Sie keine Karottenwürfel (TK) bekommen, können Sie auch Karottenscheiben (TK) verwenden