Happy-Birthday-Torte

6 ProPoints // 10 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  40 min
Garzeit:  30 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 12

 


Zutaten

  •   4 Stück Hühnerei/er   
  • 3 EL Wasser, warm   
  • 150 g Zucker   
  • 50 g Weizenmehl   
  • 100 g Mandeln, gemahlen   
  • 1 TL Backpulver   
  • 2 EL Amaretto   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 60 g Schokolade, Zartbitter   
  •   250 g Magerquark   
  • 3 EL Orangensaft   
  • 1 TL Süßstoff, flüssig   
  • 250 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen   

Anleitung

  • Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Eier trennen und Eigelb mit Wasser und Zucker ca. 8 min. schaumig schlagen. Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und mit 1 EL Amaretto unterheben.
  • Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Teig in eine mit Weight Watchers Backfolie ausgelegte Springform (Ø 24 cm) streichen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 min. backen und auskühlen lassen.
  • Zartbitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen, den Biskuit damit bestreichen und fest werden lassen. Quark mit Orangensaft und restlichem Amaretto glatt rühren und mit Süßstoff abschmecken. Cremefine steif schlagen und unterheben.
  • Biskuit rundherum locker-hügelig mit der Quarkcreme einstreichen. 40 lange dünne Kerzen (z. B. in Silber oder Rosa) auf der Torte verteilen und sofort servieren.
  • Variante: Himbeer-Happy-Birthday-Torte
    Erhöhen Sie für die Quarkcreme den Magerquark auf 350 g, den Orangensaft auf 4 EL und die Cremefine auf 350 ml. Schneiden Sie den Biskuit waagerecht durch und legen Sie einen Tortenrand um den Boden. Bestreichen Sie den Boden mit etwas Quarkcreme und belegen Sie die Creme mit 350 g frischen Himbeeren. Streichen Sie etwas Quarkcreme auf die Himbeeren und setzen Sie den Biskuitdeckel darauf. Entfernen Sie den Tortenrand und bestreichen Sie den Biskuit rundherum locker-hügelig mit der restlichen Creme.

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer