Hähnchenbrustfilet in Mangosauce

10 ProPoints // 8 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  10 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2

Zutaten
  • 80 g Langkornreis, trocken, (z.B. Basmati)
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Stück Mangos, vollreif
  • 2 TL Zitronensaft
  • 75 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)
  • 1 TL Honig
  • 1 Kopf Romanesco, (ersatzweise Broccoli)
  • 400 g Hähnchenbrustfilet, roh, 2 Stück (à 200 g)
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Anleitung
  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Mit Zitronensaft, Brühe und Honig pürieren. Romanesco waschen, in Röschen zerteilen und ca. 10 Minuten in Salzwasser garen.
  2. Hähnchenbrustfilets abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von jeder Seite braten. Hähnchenbrustfilets salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen.
  3. Mangopüree im Bratensatz erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenbrustfilets in die Mangosauce geben und kurz darin erwärmen. Romanesco abgießen und salzen. Hähnchenbrustfilets in Mangosauce mit Reis und Romanesco servieren.

Enregistrer

Enregistrer