Hähnchenbrust mit Kartoffelcurry

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

9 ProPoints // 9 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  25 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   4 Stück Hähnchenbrustfilet, roh, à 120 g   
  • 2 TL Sesamöl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 EL Tomatenmark   
  • 2 EL Sojasauce   
  • 1/2 TL Chilipulver/Chiliflocken   
  •   500 g Broccoli   
  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   800 g Kartoffeln, mehligkochend   
  •   300 g Zuckererbsenschoten   
  • 310 g Aprikosen (Konserve ohne Zucker)   
  • 1 EL Currypaste, gelb   
  • 120 ml Kokosmilch, fettreduziert   
  • 400 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (2 TL Instantpulver)   
  • 1/2 TL Ingwer, gemahlen   
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen   

Anleitung

  • Backofen auf 80° C (Gas und Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen und eine Auflaufform (ca. 20 x 25 cm) darin vorwärmen. Hähnchenbrust abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenbrust darin ca. 2 Minuten von jeder Seite anbraten und salzen. Tomatenmark, Sojasauce und Chilipulver verrühren, Hähnchenbrust damit bestreichen, in die Auflaufform geben und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten garen.
  • Broccoli waschen und in Röschen teilen. Zwiebel und Kartoffeln schälen, Zuckererbsen waschen, Aprikosen abtropfen und alles in Stücke schneiden. Zwiebeln und Currypaste im Bratensatz anbraten, mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und mit Ingwer und Koriander würzen.
  • Kartoffeln zugeben und ca. 8 Minuten zugedeckt köcheln. Broccoli und Zuckererbsen zugeben und weitere ca. 5 Minuten garen. Aprikosen nach ca. 2 Minuten zugeben und mitgaren. Hähnchenbrust mit Kartoffelcurry servieren.

 

 

Enregistrer