Hacklasagne mit Spinat

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

11 ProPoints // 12 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  40 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2

Zutaten

  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   2 Stück (mittel) Karotten/Möhren   
  •   100 g Knollensellerie   
  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  •   200 g Spinat, Babyspinat (ersatzweise TK-Spinat)   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   100 g Tatar, roh   
  •   250 g Tomaten, passiert   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 1 TL Italienische Kräuter, gehackt   
  • 2 TL Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 1 TL Weizenmehl   
  • 100 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)   
  • 100 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 1 Prise(n) Muskatnuss   
  •   6 Stück Lasagneblätter, trocken   
  • 60 g Gouda 30 % Fett i. Tr. (16 % Fett absolut)   

Anleitung

  • Zwiebel, Karotten und Sellerie schälen und in Würfel schneiden, Knoblauch pressen. Spinat waschen und trocken schleudern. Öl in einer Pfanne erhitzen und Tatar mit der Hälfte der Zwiebelwürfel, Knoblauch, Karotten- und Selleriewürfeln anbraten. Tomaten zufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  • Margarine in einem Topf schmelzen und restliche Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren mit Brühe und Milch ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten weiterkochen lassen. Béchamel mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. In eine Auflaufform (ca. 10 x 15 cm) abwechselnd Béchamelsauce, Lasagneplatten, Spinat und Hackmischung schichten. Mit Lasagneplatten und Béchamelsauce abschließen und mit Käse bestreut im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten garen.