Hackbällchenpfanne Toscana

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

11 SmartPoints

Zubereitungsdauer 20 min

 

Garzeit 15 min

 

Portion(en) 4

Zutaten
  • 4 Stück, gelb Paprika
  • 2 Stück, rot Paprika, Spitzpaprika
  • 3 Zweig(e) Oregano
  • 10 g Gewürz, Lavendel, 3 Zweige
  • 3 Zweig(e) Thymian
  • 5 Blatt/Blätter Salbei, einige Blätter, nach Geschmack
  • 1 Kugel(n) Mozzarella, 20% Fett i. Tr./light
  • 10 Stück Oliven, grün/geschwärzt, in Lake, ohne Stein
  • 400 g Tatar, roh
  • 2 EL Haferflocken, zart
  • 2 EL Senf, klassisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl
  • 400 g Tomaten, passiert
  • 100 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)
  • 2 TL Paprikapulver
  • 500 g Nudeln (Frischprodukt/Kühltheke), Bandnudeln
Anleitung
  1. Paprika und Spitzpaprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Lavendel-, Thymian- und Oreganoblättchen abzupfen und mit Salbei hacken. Mozzarella abtropfen lassen und würfeln. Oliven in Ringe schneiden. Tatar mit Haferflocken, Senf, Tomatenmark, der Hälfte der Kräuter, Salz und Pfeffer verkneten und zu 16 Hackbällchen formen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten und herausnehmen. Paprikastücke im Bratensatz ca. 2 Minuten braten. Mit Tomaten und Brühe ablöschen, Olivenringe und restliche Kräuter dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln lassen.
  3. Hackbällchen mit Nudeln in die Sauce geben und ca. 2–3 Minuten erwärmen. Hackbällchenpfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken und Mozzarellawürfel darauf verteilen. Nach Wunsch mit getrockneten Lavendelblüten bestreut servieren.